Flüchtlinge lernen im Solar-Gewächshaus

Das Kompetenznetzwerk Nachhaltige Mobilität stellt sein Projekt „Sunfarming“ vor.

Sie schmieden Job-Perspektiven für Flüchtlinge, sie denken über Tellerränder hinaus – zumindest in den Köpfen und bald auch auf dem Papier.

Evessens Bürgermeisterin und SPD-Landtagskandidatin Dunja Kreiser (dritte von links) hatte unter anderem Staatssekretärin Birgit Honé (rechts daneben) zu einem Infotreffen über „Sunfarming“, ein Qualifizierungsprojekt für Flüchtlinge, nach Evessen eingeladen.
Foto: Jörg Kleinert

Anmerkung: Übernommen aus einem Artikel der Wolfenbütteler Zeitung. Den Originaltext finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar